blickfeld – die „Mitmach“-Zeitung

CampusZeitung bietet zahlreiche Wege der Partizipation

Die CampusZeitung blickfeld ist bald seit einem Jahr an der Bergischen Universität aktiv und baut ihre thematische Vielfalt, sowie die damit verbundenen Partizipationsmöglichkeiten für die Studierenden immer weiter aus.

Unter „hin & weg“ berichten Studierende der Wuppertaler Universität über Ihren Auslandsaufenthalt. Diese bieten ihren KommilitonInnen im Tal eine erste Orientierungshilfe für den eigenen Auslandsaufenthalt, zusätzlich zu den universitären Institutionen. Birte Fritsch hat beispielsweise regelmäßig über Ihren Aufenthalt in Indien berichtet.

Ferner kommen auch zahlreiche ausländische Studierende „Aus der weiten Welt zu uns“ nach Wuppertal um hier ihren Auslandsaufenthalt zu verbringen. Hier können u.a. die Vorbereitungen und Planungen im Heimatland sowie die gesammelten Erfahrungen und Perspektiven ausländischer Studierender in Wuppertal von Interesse für die hiesige Leserschaft sein.

Da die BUW und unsere Stadt Wuppertal thematisch so vielseitig sind, dass die aktuelle Redaktion nicht alle Themen bearbeiten kann, ruft blickfeld weiterhin zur Mitarbeit auf. Der Aufruf schließt SeniorenstudentInnen, wie auch Schülerinnen und Schüler (als zukünftige Studierende) mit ein.

Neben blickfeld sind auch zahlreiche andere studentische Gruppen an der BUW aktiv. Hier sucht blickfeld ebenfalls die Kooperation und hat gemeinsam mit den jeweiligen Gruppen den Bereich „Studentisch“ auf der blickfeld-Webseite geschaffen. So haben die Studierenden Zugriff auf eine an der Universität bislang einmalige Plattform, die alle studentischen Gruppen an einem Ort zusammenfasst und vorstellt. Die Suche nach einem Umfeld zur Umsetzung individueller Interessen und Neigungen wird so durch blickfeld vereinfacht. Studentische Gruppen, welche noch nicht berücksichtigt wurden, können gerne den Kontakt zur blickfeld-Redaktion aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.